Titelei

Titelei ist ein Ausdruck aus dem Buchdruck und umfasst alle Seiten mit den Titelangaben eines Druckwerks. Für die Frage, wo der Urheber nach § 13 UrhG zu benennen ist, kommt dieser Ausdruck Bedeutung zu. Der Titel eines Buches ist davon zu unterscheiden. Der Titel eines Buches kann nach § 5 Abs. 3 MarkenG als Werktitel geschützt sein.

Schlagwörter: Titelei, Titel, Werktitel, Urheberbennennung, § 13 UrhG, § 5 MarkenG, Buch, Druckwerk, literarisches Werk


Rechtsanwälte für Werberecht

RA Dr. Schotthöfer - Ihr Experte fürs Werberecht
RA Dr. Schotthöfer - Ihr Experte fürs Werberecht
RA Florian Steiner - Ihr Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Designrecht)
RA Florian Steiner - Ihr Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Designrecht)

Dr. Schotthöfer & Steiner
Rechts- und Fachanwaltkanzlei

 

Reitmorstr. 50

80538 München

kanzlei@schotthoefer.de
Tel.: 089 - 890 41 60 10

Fax: 089 - 890 41 60 16

wie Werberecht

 

wie Markenrecht

 

wie Urheberrecht

wie Designrecht